• Winterzeit

Gartenzeiten

Frühling

Pflegetipps für das Frühjahr:

  • Umpflanzen und Neupflanzen von Sträuchern
  • Rasenanlage im späten Frühjahr
  • zu dünne Mulchschicht erneuern oder anpassen (7-10 cm)
  • Gehölzschnitt
  • Winterschutz von Rosen und frostempfindlichen Gehölz entfernen
  • Aussaat von einjährigen Pflanzen

Sommer

Was ist wichtig im Sommer:

  • Rasen wässern, düngen und mähen

  • Rosen gießen, düngen und auf Laus- und Pilzbefall achten und bekämpfen

  • Blühgehölze um den Johannistag (mitte Juni) düngen und während der Trockenperiode wässern

  • Stauden verblühte Blütenstände können entfernt werden

  • Neupflanzungen vom Frühjahr dieses Jahres oder aus dem Herbst des letzten Jahres müssen in ihrer ersten Wachstumsperiode ausreichend mit Wasser versorgt werden

  • Gartenteiche ausheben und anlegen

Herbst

Was ist wichtig im Herbst:

  • Gräser zusammen binden, damit der Frost nicht hineingeht und die Äste nicht durch den Wind fliegen
  • Staudenrückschnitt
  • Pflanzen von Gehölzen, Rosen, Stauden
  • Teilung von Stauden
  • Laubharken vom Rasen, damit die Blätter nicht anfangen auf dem Rasen zu faulen
  • Mulchen der Beete, damit das Unkraut im zeitigen Frühjahr eingedämmt wird
  • Gartenbewässerung (Gardena) winterfest machen
  • Gartenschläuche säubern und winterfest machen
  • Frostempfindliche Gehölze und Rosen brauchen einen Winterschu

Winter

Jahreszeitliche Arbeiten für den Winter:
  • Gartenteich Antifrostschutz einsetzen, 
    damit der Sauerstoffaustausch stattfinden kann und die Fische überleben
  • Gehölzschnitt (Obstbäume und normale Sträucher)
  • Fällungen
  • Wasserhähne zumachen und Gartenschläuche einrollen

DIGA-Baumschulen

Geschäftsführung: 
Dipl.-Ing.agr.
Telse Dirksmeyer-Vielhauer


Hestern 20 
38533 Rethen

Mobil  0171 3367523
diga@diga-baumschulen.de
Nach oben